Wird der zionistische Speichellecker, Donald J. Trump, die Lunte legen?

Wie lange haben wir noch, bis uns alles um die Ohren fliegt? Ist diese vom Mossad gesteuerte ‘Saddam hat Massenvernichtungswaffen, tötet ihn, bevor er uns tötet’ Aktion in bezug auf den Iran, das Potential den ‘Systemwechsel’ – das große Sterben für die NWO – einzuleiten? Sind schon alle Vorbereitungen zur Versklavung der gesamten Menschheit abgeschlossen? Ich bezweifle es! Ein Baustein fehlt noch. 5G ist noch nicht ausgebaut und funktionsfähig in weiten Teilen der westlichen Welt. Wir haben noch Zeit. Nicht mehr viel, aber immerhin.

Artikel aus ‘Alles Schall und Rauch’ vom 7. Mai 2019

Israel hetzt USA in einen Krieg mit Iran

Dienstag, 7. Mai 2019 , von Freeman um 08:00

Am vergangenen Sonntagabend hat Trumps Kriegsberater John Bolton den Iran mit “unnachgiebiger Gewalt” gedroht, “als Antwort auf eine Reihe beunruhigender und eskalierender Indizien und Warnungen”, und das Entsenden des Flugzeugträgers “USS Abraham Lincoln” und einer Bomberstaffel in die Region des Persischen Golf verkündet. Es gehe um eine “klare und unmißverständliche Botschaft” an die iranische Regierung.

Ein Mitarbeiter im US-Verteidigungsministerium legte nahe, dass es sich um eine Reaktion auf einen Angriffsplan des Iran handele. Es gebe “spezifische und glaubhafte Informationen” über geplante Attacken des Iran und dessen Stellvertreter auf US-Truppen in der Region. Potenzielle Ziele seien US-Streitkräfte in Syrien, Irak und auf See, sagte die Person der Nachrichtenagentur AP, ohne weitere Details zu nennen.

Dreimal dürft ihr raten, von wem die “spezifische und glaubhafte Informationen” stammen? Aus der Propaganda- und Desinformations-Küche des israelischen Geheimdienstes Mossad, wie es zu erwarten war.

Denn der Korrespondent im Weissen Haus für Axios, Barak Ravid, berichtete, “Israel übergab die Information über ein angebliches iranisches Komplott, US-Interessen im Golf anzugreifen, an die USA, bevor Sicherheitsberater John Bolton den Iran mit ‘unnachgiebiger Gewalt’ vergangene Nacht drohte, hat ein hochrangiger israelischer Offizielle mir erzählt.

Diese “Informationen” des Mossad kamen gleichzeitig, als einige hochrangige israelische Beamte behauptet haben, der Iran habe den palästinensisch-islamischen Dschihad befohlen, einen Konflikt in Gaza zu initiieren, um Israel davon abzuhalten, die angebliche Expansion des Iran in Syrien zu stoppen.

Der Abschuss von Raketen von Gaza auf Israel sei eine Ablenkung gewesen, wird behauptet.

Das heisst, eine ganze Armada bestehend aus dem Flugzeugträger USS Abraham Lincoln und Begleitschiffe, plus Bomber, werden gegen den Iran vor die Küste entsandt, nur weil das Weisse Haus den Behauptungen des Mossad glaubt.

Die Lincoln befindet sich bis zum 10. Mai in der Adria und nimmt am von Italien angeführten NATO-Seemanöver “Mare Aperto” teil, löst den Flugzeugträger USS John C. Stennis ab, der bis zum 8. April im Persischen Golf war.

Seit wie viel Jahrzehnten, ja Jahrzehnten, behauptet das zionistische Regime, “der Iran wird in einem Jahr die Atombombe haben“, dann vergeht das Jahr und nichts war passiert. Die Behauptung wird wiederholt und wiederholt und wiederholt … bis heute, aber immer noch keine Atombombe.

Alles was Israel über den Iran als Bedrohung behauptet ist erstunken und erlogen. ALLES!!!

Genau wie alles über die Bedrohung mit Massenvernichtungswaffen des Irak eine gigantische Lüge war, die auch mit gefälschten Beweisen in Israel erfunden wurde.

Der Ober-Zionist John Bolton war auch damals 2002 der grösste Verbreiter dieser Lüge und forderte den Angriffskrieg gegen den Irak, so wie er jetzt den Krieg gegen den Iran will.

Der Duzfreund von Donald Trump, Benjamin Netanjahu, will ja schon lange, dass Washington einen “Präventivkrieg” gegen den Iran führt und hat eine Lüge nach der anderen darüber rausgelassen. Wie am 28. September 2012 vor der UNO mit der Karikatur einer Bombe.

Netanjahu forderte die Generalversammlung der Vereinten Nationen auf, “eine klare rote Linie” zu ziehen, um den Iran daran zu hindern, Atomwaffen zu entwickeln.

In einer theatralischen Geste hielt Netanjahu eine karikaturartige Zeichnung einer kugelförmigen Bombe hoch und zog eine rote Linie unterhalb der Zündschnur, “bevor der Iran die zweite Stufe der Nuklearanreicherung zu einer Bombe vollendet“, sagte er.

Es ist keine Frage, ob der Iran die Bombe bekommt. Die Frage ist, in welcher Phase wir den Iran von der Bombe abhalten können“, sagte Netanjahu.

Ich frage, stellen Sie sich nur die iranische Aggression mit Atomwaffen vor“, sagte er. “Wer unter Ihnen würde sich im Nahen Osten sicher fühlen? Wer wäre in Europa sicher? Wer wäre in Amerika sicher? Wer wäre irgendwo sicher?

Was für unverschämte Lügen und erfundene Bedrohungen. Niemand glaubt mehr was Netanjahu von sich gibt, denn das war vor SIEBEN Jahren!!!

Der Iran hat bis heute keine Atombombe, im Gegensatz zu Israel, dass über ein ganzes Atomwaffenarsenal schon seit über 50 Jahren verfügt, dem Atomwaffensperrvertrag NICHT beigetreten ist und KEINE UNO-Inspektoren zulässt.

Wie extrem heuchlerisch, zynisch und unverschämt ist es, mit dem Finger ständig auf den Iran zu zeigen, das keine Atomwaffen hat und auch will, wenn man selber welche besitzt und vor der Welt geheim hält?

Bisher hat Netanjahu alle seine Wünsche von Trump erfüllt bekommen, wie die Raketenangriffe auf Syrien, die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem, die Anerkennung des geraubten syrischen Golan als zu Israel gehörend, die Klassifizierung der iranischen Revolutionsgarde als terroristische Organisation und die Verschärfung der Sanktion bis hin zum totalen Boykott der iranischen Ölexporte.

Seit 1. Mai 2019 verbieten die USA selbstherrlich allen Ländern der Welt, Öl aus dem Iran zu kaufen!!!

Ist es nicht wieder typisch, ausgerechnet diejenigen, die sich über den Aufruf “kauft nicht bei Juden” aufregen und als ganz schlimme Diskriminierung verurteilen, genau die sind, die keinerlei Probleme damit haben, “kauft nicht bei Iranern” als Strafe zu fordern?

Als Strafe für was? Weil der Iran seit 1979 seinen eigenen Weg gehen und keine Kolonie des US-Imperiums und Sklave der Finanzelite sein will?

Angefangen hat die folgsame Hörigkeit Trumps gleich nach seiner Amtseinführung mit der einseitigen Kündigung des Atomvertrages mit dem Iran, der zwischen den fünf UNO-Vetomächten sowie Deutschland auf der einen und Iran auf der anderen Seite unterzeichnet wurde, der sicherstellen soll, dass der Iran keine Nuklearwaffen baut, die Atomkraft aber weiterhin zivil nutzen kann.

Der iranische Aussenminister Javad Zarif hat gesagt, die Falken im Trump-Regime und Israel wollen die USA in einen Krieg “locken“, möglicherweise mit einem Angriff unter falscher Flagge.

Diejenigen, welche die verfolgte Politik entworfen haben, wollen nicht einfach eine Verhandlungslösung“, sagte Zarif gegenüber Reuters in einem Interview. Das virulente anti-iranische NEOCON “B-Team”, bestehend aus Mike Pompeo, John Bolton und Benjamin Netanjahu, könnten versuchen “ein Desaster zu planen“, um einen Grund zu schaffen, den Iran anzugreifen.

Wenn die bisherige Lügerei keinen amerikanischen Angriff bewirkt, dann können wir als Kriegsauslöser mit einer israelischen False-Flag gegen US-Truppen, Einrichtungen oder Schiffe rechnen, die man dem Iran in die Schuhe schiebt, um die USA gegen den Iran zu hetzen.

Es ist ja nicht so, wie wenn Israel noch nie ein US-Kriegsschiff angegriffen hätte und dabei über 34 US-Matrosen ermordete und 172 verletzte, um Ägypten als Täter zu beschuldigen und die USA in einen Krieg zu ziehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *